Bestellservice aus dem Bestand der Hochschulbibliothek

Bestellservice aus dem Bestand der Hochschulbibliothek

Dazu müssen die gewünschten Quellen wie gewohnt im Primo Rechercheportal aufgesucht und bestellt werden. Für Studierende, die keine Möglichkeit zur Abholung haben, gibt es eine Kopienbereitstellung.

Sie bekommen eine E-Mail-Benachrichtigung über die Bereitstellung, wenn die Kolleginnen der Bibliothek das Buch herausgesucht haben.

Wer die Literatur nicht selbst abholen kann, antwortet direkt auf die Bereitstellungs-E-Mail. Kostenpflichtige Zusendungen von Kopien (max. 10 % des Werkes) sind möglich. Dazu sind die aus dem jeweiligen Titel benötigten Umfänge (Kapitel, Seiten) anzugeben. Mit Verzögerung von einem Arbeitstag plus Postlauf ist zu rechnen.

Die Persönliche Abholung ist während der Öffnungszeiten möglich. Telefonische Auskünfte können ebenfalls in dieser Zeit eingeholt werden. 


Dozenten können für das Hochladen in einen elektronischen Semesterapparat auf der Lernplattform bis zu 15% eines Titels bestellen. Das Verfahren ist analog, wie oben beschrieben.